AKTUELLE INFORMATION:

Der Lesesaal des Bayerischen Wirtschaftsarchivs ist
für Forscherinnen und Forscher wieder geöffnet.

Bitte beachten Sie dazu folgende Spielregeln:

- Eine rechtzeitige Terminvereinbarung für einen Archivbesuch ist zwingend erforderlich.
- Ab dem 2. September 2021 ist bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 35 eine Benutzung des BWA
nur mit einem gültigen 3G-Nachweis (geimpft, getestet, genesen) möglich.
- Es darf sich maximal eine Person im Lesesaal aufhalten.
- Es besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Darstellung von Repräsentanten der Wirtschaft in der bildenden Kunst ist sozialgeschichtlich aufschlussreich. Das Bayerische Wirtschaftsarchiv baut...

Mehr Erfahren

Beim Festakt zum 175jährigen Jubiläum der IHK wird das IHK-Stammhaus an der Max-Joseph-Straße 2 in München offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das...

Mehr Erfahren

Die "fünfte Jahreszeit", die Fastenzeit,ist auch wirtschaftlich von Bedeutung. Das Bayerische Wirtschaftsarchiv zeichnet die Zeit nach.

Mehr Erfahren

100 Jahre nach der Ermordnung Kurt Eisners zeigt das Bayerische Wirtschaftsarchiv seine Fundstücke zur Räterepublik in München.

Mehr Erfahren

1863 wurden die Metzeler Gummiwerke in München gegründet. Das Bayerische Wirtschaftsarchiv zeichnet ihre Geschichte nach.

Mehr Erfahren